Cynthia Rothrock – Königin der Kampfkunstfilme

Cynthia Rothrock in Polizeiuniform vor blauem Hintergrund.
Cynthia Rothrock - Quelle: Screenshot aus "Cynthia Rothrock From 18 to 61 Years Old" URL: https://www.youtube.com/watch?v=Irwu_GI5tHw

Cynthia Rothrock ist eine Expertin für Kampfkünste und herausragende Athletin, die ihr Können in zahlreichen und erfolgreichen Actionfilmen unter Beweis stellte. Zu Beginn ihrer Karriere machte sie sich einen Namen als Darstellerin in Hongkong-Filmen, bevor sie in ihrer Heimat produzierte. In den 80ern und 90ern war sie ebenfalls als Königin der Kampfkunstfilme bekannt.

Eine Weltmeisterin

Mit 13 Jahren begann Cynthia Rothrock ihr Kampfkunsttraining. Wenn andere Kinder in ihrem Alter die eigenen Interessen noch erforschen mussten, war für Cynthia ganz klar, wo die Reise hingehen sollte. In den Jahren 1981 bis 1985 wurde Cynthia Rothrock dann fünfmalige Weltmeisterin in der Disziplin Waffen-Kata. Damit hält sie bis heute den ungebrochenen Weltrekord im Wettkampf für Waffenformen. Zeitgleich war sie die erste Frau, die sich in dieser Disziplin an die Spitze von Nordamerika kämpfte und gegen die männlichen Wettkampfteilnehmer durchsetzte. Denn zu dieser Zeit mussten sich die Damen ebenfalls mit den Männern messen. 

 

Sie ist Trägerin von fünf schwarzen Gürteln in verschiedenen Kampfkünsten, darunter in Taekwondo, Karate, Eagle Claw, Northern Shaolin und Pai Lum Tao Kung Fu. Einen achten Dan trägt sie im Tang Soo Do und bekleidet folglich den Rang einer Großmeisterin.   

Ein Zusammenschnitt spektakulärer Kampfszenen
mit Cynthia Rothrock. 

Ihre Schauspielkarriere

Nachdem sie ihr Ziel als ungeschlagenen Siegerin erreicht hatte, begann sie ihre Karriere als Schauspielerin in Hongkong. Ihr erster Film trug den Titel Yes, Madam, in dem sie an der Seite von Michelle Yeoh spielte. Der Film brach alle Kassenrekorde der Hongkonger Kinolandschaft und machte sie über Nacht zu einem Star in Hongkong. In der Filmlandschaft war sie als 羅芙洛 oder auch Fu Lok Law bekannt. Sie verbrachte insgesamt drei Jahre in Hongkong und produzierte sieben Filme, bevor sie in die Vereinigten Staaten zurückkehrte.

 

Um ihre Karriere in ihrer Heimat anzukurbeln, bekam sie eine Rolle neben Chad McQueen in dem Film Martial Law, der ebenfalls ein Erfolg wurde. Damit förderten sie die Filmstudios auch weiterhin und schufen ihre Hauptrolle in dem Werk China O'Brien. Ein zweiter Teil folgte. Ziemlich alle ihre Filme waren von Erfolg gekrönt. Darunter Fallen Titel wie No Surrender, Honor & Glory, Guardian Angel, Lady Dragon, Tiger Claws, Irresistible Force und Eye for an Eye. Heute umfasst ihre Filmografie über 60 Werke und immer noch arbeitet sie an zukünftigen Werken.

Hier tritt Cynthia Rothrock gemeinsam
mit Sammo Hung auf.

Ein angesehenes Vorbild

Es ist unumstritten, dass Cynthia Rothrock ein Vorbild für Frauen in der Welt des Films und der Kampfkünste darstellt. 1983 wurde ihr die Ehre zuteil, die erste Frau auf dem Cover der Zeitschrift Karate Illustrated zu sein. Außerdem wurde sie neben Ikonen wie Bruce Lee und Chuck Norris in die repräsentative Black Belt Hall of Fame aufgenommen. 2016 erfolgte die Aufnahme als erste Kampfkünstlerin, geltend für Frauen als auch Männer, in die International Sports Hall of Fame, wo sie einen Platz an der Seite von Größen wie Arnold Schwarzenegger und Dr. Robert Goldman hat.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0