Liegestütze Teil 2 – Schnellkraft

22.02.2019

Im ersten Teil bin ich darauf eingegangen, welche Muskulatur ihr mit Liegestütze trainiert und wie die korrekte Bewegungsausführung aussieht. Mit der Übung könnt ihr allerdings nicht nur die Brust und Arme in Form bringen und Kraftausdauer steigern, sondern auch die Schnellkraft trainieren. Das dürfte vor allem für Kampfsportler interessant sein, da Schnellkraft und der Wechsel zwischen Körperspannung und Entspannung im Kampfsport essentiell ist. Hierzu stelle ich ein paar Übungen vor, mit denen ihr euch auf Fortgeschrittenen-Niveau bewegt. Mehr mit Klick aufs Bild...


Liegestütze Teil 1 - Training für Brust und Arm

15.02.2019

Liegestütze
Liegestütze - Quelle: https://pixabay.com/de/mann-%C3%BCbung-liegest%C3%BCtze-milit%C3%A4rische-80086/

Egal ob im Fitness oder Kampfsport, Liegestütze gehören zum festen Trainingsrepertoire. Und mit Sicherheit sind Liegestütze eine der großartigsten Übungen, um seinen Körper in Form zu bringen. Sie stärken die Muskulatur und steigern die Kraftausdauer. Doch das beste daran ist, dass man keinerlei Geräte benötigt und das Training quasi überall machen kann. Doch welche Muskulatur trainiert man eigentlich mit den Liegestütze? Auf diese Frage und die korrekte Ausführung gehe ich in diesem Artikel ein. 
Mehr mit Klick aufs Bild...


Training mit Erkältung - Vernünftig oder nicht?

08.02.2019

Sport mit Erkältung
Sport mit Erkältung? - Quelle: Photo by Matthew Henry on Unsplash

Egal ob bei Wind, Regen oder Schnee. Viele von uns hält Schmuddelwetter nicht davon ab, trotzdem ins Gym zu gehen und zu trainieren. Doch gerade in den kalten Wintermonaten herrscht erhöhtes Erkältungsrisiko. Äußerst ungern lassen wir unser Training davon beeinflussen, aber wie viel Sport darf man mit einer Erkältung eigentlich machen? Oder verzichtet man besser ganz und kuriert sich richtig aus?
Weiter mit Klick aufs Bild...


Chinesischer Stierkampf und Kung-Fu

01.02.2019

Torero gegen Stier
Bild eines Torero gegen einen Stier - Quelle: https://pixabay.com/de/kunst-collage-gestaltung-bunt-2320171/

Ende des vergangenen Jahres machte eine besondere Form des Stierkampfes seine Runde in den Medien. Die Rede ist vom chinesischen Stierkampf. Anders als beim spanischen Stierkampf kämpft der Stierkämpfer mit seinen bloßen Händen gegen das Tier. Er versucht dieses niederzuringen und nicht zu töten. Sein einziges Werkzeug ist die chinesische Kampfkunst Kung-Fu.
Mehr mit Klick aufs Bild...


Capoeira - Kampf oder Tanz

25.01.2019

Capoeirista beim Training
Capoeirista beim Training - Quelle: https://pixabay.com/de/jung-sport-aktion-capoeira-rosario-3197021/

Capoeira gehört für zahlreiche Menschen eher zu den exotischen Kampfkünsten und ist weniger bekannt als die Klassiker wie Karate oder Muay Thai. Viele kennen es noch nicht einmal oder sind sich unsicher, ob es sich dabei um eine Kampfkunst oder eher eine Art Tanz handelt. Daher beleuchtet dieser Artikel die Kampfkunst Capoeira genauer und erläutert seine Herkunft und Entwicklung.

Mehr mit Klick aufs Bild...


Kata - Stilisierte Form des Kampfes

18.01.2019

Karateka übt die Kata Empi
Karateka übt die Kata Empi - Quelle: Photo by Thao Le Hoang on Unsplash

In der asiatischen Kultur ist Kampf eine Kunst und Werte, Riten und Traditionen prägen ihren Charakter. Dabei ist es vollkommen egal, welches asiatische Land wir in diesem Kontext betrachten. Fast jedes von ihnen besitzt mindestens eine eigene und für das Volk charakteristische Kampfkunst. Auch Japan besitzt eine Vielzahl traditioneller Kriegskünste, die von Generation zu Generation überliefert wurden und auch heute noch praktiziert werden.

Mehr mit Klick aufs Bild...


Karate und seine Entstehungsgeschichte - Teil 2

11.01.2019

Karateka zeigen die Kata Empi
Karateka zeigen die Kata Empi - Quelle: Photo by Thao Le Hoang on Unsplash

In den 1930er Jahren bestand das Training des Shotkan-Karate unter Gichin Funakoshi hauptsächlich aus Kata. Kata bedeutet im Japanischen Form und ist eine stilisierte Art eines Kampfes gegen mehrere imaginäre Gegner. Sie dient in erster Linie der Technikschulung und ist eine Methode, die die Künste von Generation zu Generation überliefert. Sie ist geeignet, die Beherrschung der Technik und Aspekte der inneren Haltung zu schulen: Atmung, Ruhe, Gelassenheit, Sicherheit, Entschlusskraft, Kampfgeist und Rhythmus. 
Mehr mit Klick aufs Bild...

 


Karate und seine Entstehungsgeschichte - Teil 1

04.01.2019

Karateka im Seiza
Karateka im Seiza - Quelle: Photo by Thao Le Hoang on Unsplash

Die Kampfkunst Karate, wie wir sie heute kennen, wird auch modernes Karate genannt. Obwohl sie sich im Laufe der Jahrhunderte auf der Insel Okinawa entwickelte, liegt ihr Ursprung aus historischer Sicht doch nicht in Japan. In Folge des Kulturaustausches mit China gelangte das chinesische Kung-Fu, vorwiegend durch Chinesen der Oberschicht überliefert, auf die Insel Okinawa. Die verschiedenen Formen und Stile des Kung-Fu wurden zu der Zeit mit dem Sammelbegriff „Kempo“ bezeichnet, was mit „Faustlehre“ oder „Fausttechniken“ zu übersetzen ist. 
Mehr mit Klick aufs Bild...